Presseberichte
Carolina Schneider 0176 16610315
Jan Damlos 0176 16610314
Max Erhardt 0151 57010447

Seite durchsuchen

Entwicklung Quartiersmanager stellen Anliegen der Bürger in Kempten-Ost vor. Interessenten für Stadtteilbeirat gefunden. AZ vom Sa., 14. September 2019

Kempten Seit drei Monaten sind die neuen Quartiersmanager Max Erhardt und Jan Damlos im Stadtteil Kempten-Ost unterwegs, um von den Bürgern zu hören, wo es hapert. Beim zweiten Treffen im Pfarrsaal St. Ulrich haben sie die Anliegen vorgestellt. Etwa 50 Quartiersbewohner waren gekommen – doppelt so viele wie beim ersten Treffen Ende August. Welche Projekte in Kempten-Ost angepackt werden, darüber soll der künftige Stadtteilbeirat entscheiden. Etwa 15 Interessierte haben sich gemeldet. Im November steht die Gründung an.


„Wir wollen es so wenig formal wie möglich halten, um möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, mitzumachen“, betonte Erhardt. Für den Stadtteilbeirat heißt das vorerst: keine Satzung, keine Rechtsform, keine Mitgliederwahl. „Jetzt geht es erst einmal darum, Leute zu finden, die Lust haben, sich zu engagieren.“
Nichtsdestotrotz wird der Beirat Beschlüsse fassen können. Man brauche das Gremium, um den Anliegen, die viele Menschen in Kempten-Ost haben, Gewicht zu verleihen, erklärte der Quartiersmanager. Außerdem werde der Beirat darüber entscheiden, für welche Projekte Mittel aus einem sogenannten Verfügungsfonds verwendet werden. 14 000 Euro wird es voraussichtlich nächstes Jahr zu verteilen geben.
Beispielsweise wünschen sich die Bürger eine Aufwertung des Ostbahnhofs und der Notunterkünfte in der Reinhartser Straße. Die Renovierung des Gebäudes Nummer 2 habe begonnen, sagte Erhardt. Und voraussichtlich ab Oktober sollen zwei Sozialpädagogen der Diakonie die Menschen in den Unterkünften betreuen und ihnen dabei helfen, eine Wohnung zu finden.
Laut den Bürgern fehlt es außerdem an Treffpunkten für Jugendliche und an der Nahversorgung. Vor allem auf dem Bühl, im Augartenweg und in der Leonhardstraße gebe es keine Einkaufsmöglichkeiten. Geplant ist, einen Miniladen auf dem Bühl einzurichten. „Dafür soll jetzt ein Konzept erarbeitet werden“, sagte Erhardt. Ein Teilnehmer des Treffens brachte den „fahrenden Wochenmarkt“ ins Spiel. Der sei jeden Dienstag in der Rheinlandstraße bei der Agnes-Wyssach-Schule und Umgebung unterwegs.
Die Wohnsituation zu erhalten und im Idealfall zu verbessern – auch im Hinblick auf die Mietpreise – ist den Menschen ebenfalls ein Anliegen. Damit soll sich ein „Runder Tisch Wohnen“ befassen. Zudem sei in Gesprächen immer wieder der schlechte Zustand der Spitalhofstraße angeprangert worden, berichtete der Quartiersmanager. Die Interessenten am Stadtteilbeirat treffen sich voraussichtlich am 21. November und entscheiden dann, wer sich künftig engagieren möchte. Unter ihnen sind Mitglieder der SPD- und CSU-Ortsgruppen, der stellvertretende Leiter des Jugendzentrums Bühl, Alex Bensch, Hans-Peter Schwarz vom gleichnamigen Kältetechnik-Unternehmen, Rentner, Soldaten oder auch eine Orthopädin. „Wir fangen einfach mal an und entwickeln es dann mit den Leuten weiter, die dabei sein wollen“, sagte Erhardt.
Die Zusammenarbeit erleichtern soll eine Stadtteil-Webseite, die nächstes Jahr fertiggestellt sein soll. Wer an einem Projekt mitarbeitet, kann sich dort mit den anderen Beteiligten austauschen. (kes)
Ansprechpartner Die Quartiersmanager Kempten-Ost, Max Erhardt und Jan Damlos, sind unter der Telefonnummer 0831/5128065 erreichbar, ebenso per E-Mail an erhardt@diakonie-kempten.de oder jan.damlos@caritas-kempten.de.
Auf dem Platz vor der Kirche St. Ulrich halten sich die Menschen gerne auf. Anfang nächsten Jahres soll das Pfarrzentrum zum Familienzentrum umgebaut werden – mit einem Café und einem Stadtteilbüro.
Kerstin Schellhorn

 

logos3

pano3

So finden Sie uns

Sie finden uns während der Öffnungszeiten in unserem Büro auf dem Bühl. Wir vereinbaren auch gerne weiter Termine - rufen SIe uns einfach an.

 

Auf dem Lindenberg

Schumacherring 65
87437 Kempten
Tel.: 0174 3305987

 Öffnungszeiten

Di.: 09:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr

Mi.: 09:00 - 12:00 Uhr

Fr.: 09:00 - 12:00 Uhr

 Auf dem Bühl

Anton-Fehr-Straße 6
87437 Kempten
Tel.: 0151 57010447

Öffnungszeiten

Mo.: 09:00 - 12:00 Uhr

Do.: 09:00 - 12:00 u. 14:00 - 18:00 Uhr